Corona-Pandemie: KMU-Exporteure gesunken

Smart-marketing

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie haben immer mehr kleine exportierende Unternehmen in der Schweiz Schwierigkeiten. Schuld daran sind nicht nur die teilweise gesprengten Lieferketten, sondern auch Nicht-Zahlungen von Kunden.

Vor allem mittlere und kleinere Exporteure leiden sehr unter der Pandemie und den Maßnahmen. Laut aktuellen Umfragen haben immer noch mehr als 40 Prozent große Probleme Ihre Ware im Ausland abzusetzen. Die Hälfte dieser Exporteure haben immer noch Probleme aufgrund der Lieferkette. Der Vertrieb bricht aufgrund dieser Tatsachen zusammen.

Nicht nur die Unternehmen haben große Herausforderungen, sondern auch der Bundesrat steht vor großen Herausforderungen um diese aktuelle Krise zu bewältigen. Es wird aktuell hinterfragt, welche Maßnahmen wirklich wichtig sind und welche wiederrum nicht.

Quelle: Nachrichten Schweiz